Olaf Weiland Internetmarketing

Kostenloser Traffic – Virale Mailer – Erfahrungsbericht (1)

Virale Mailer & kostenloser Traffic – Erfahrungsbericht, Teil 1

Virale Mailer – Warum es so etwas wie kostenlose Besucher nicht gibt.

Virale Mailer kommen vielen sofort in den Sinn, wenn man an kostenlose Besucher für seine Webseite denkt.

Kostenlose Besucher aber gibt es nicht, denn entweder kauft man sich auch bei Viralen Mailern eine Anzahl von Adressen, an die man mailen darf, oder man erklickt sich die Berechtigung, eine gewisse Anzahl von Adressen anzumailen. Das kostet natürlich Zeit.

Für meine Untersuchung der Effektivität von Viralen Mailern für mein Primäres Business im Bereich Affiliate Marketing habe ich für eine Reihe von Viralen Mailern u.a. die Zeiten und die Reichweiten meiner Werbung ermittelt und auf einem Stundensatz von 36€ umgerechnet. Dabei sind erstaunliche und z. T. „erschreckende“ Zahlen zutage gekommen. – Doch dazu im Teil 2 mehr

Virale Mailer – Wie funktionieren Virale Mailer?

Wie oben schon angedeutet, erwirbt man durch das Erklicken oder das Kaufen von sogenannten Credits das Recht, alle paar Tage an eine von der Anzahl der Credits abhängige Anzahl von Mitgliedern des Viralen Mailers eine Mail zu senden.

In der Regel ist das Verhältnis Credit zu Adressaten 1:1.

Als Mitglied in einem Viral Mailer muss man sich umgekehrt bereit erklären, die Emails der anderen Mitglieder zu empfangen.

Für das Lesen von Emails erhält man dann mehr oder weniger Credits, wenn man auf den Creditlink am Ende der Mail klickt.

Es öffnet sich dann ein Fenster mit der vom Absender beworbenen Website und ein Countdown beginnt zu laufen. Nach Ablauf des Countdowns, so die Theorie, kann man dann die nächste Virale Mail lesen und den nächsten Creditlink klicken, worauf das Spiel wieder von vorn beginnt.

Die Länge des Countdowns und die Anzahl der gut geschriebenen Credits per Mail, sowie die Häufigkeit der Aussendungen, sind abhängig vom Anbieter des Viral Mailer, schon geklickter Mails und der Mitgliedsstufe.

Bezahlte Mitgliedschaften erhalten u. a. kürzere Countdowns und mehr Credits pro Mail.

Auffällig ist, dass bei deutschen Viralen Mailern die Anzahl der Kredits sehr gering ist (2-3 Credits per Mail), während er bei amerikanischen Viral Mailer deutlich höher ist. (10-150 Credits per Mail)

Virale Mailer – Was sind Safe Lists?

Was sind Virale Mailer und was sind Safelists? Hier geht die Benennung manchmal etwas durcheinander. Grundsätzlich kann man an die gesamte Safelist unbegrenzt mailen, was von SPAMmern gerne missbraucht wird, während man bei Viral Mailern nur in festgelegten Intervallen an eine durch Credits begrenzte Anzahl von Mitgliedern gemailt werden kann.

Ich meine im folgenden stets die Viralen Mailer.

Virale Mailer – Ein paar Kennzahlen zur Effektivität

Meine Ergebnisse der letzten Tage zeigen, dass es sehr große Unterschiede bei den Viralen Mailern gibt.

Um die Viralen Mailer miteinander vergleichen zu können habe ich mir folgende zwei Kenndaten ermittelt:

  1. Wie oft wird mein Link in einer Mail angeklickt und damit meine beworbene Website angezeigt?
    Die Kenngröße habe ich Click Per Mille (CPM) genannt.
    Sie drückt in Promille aus, wie effektiv die Schaltung einer Systemmail bzw. Creditsmail im entsprechenden Viralen Mailer ist.
    Die Werte variieren zwischen 0,7 und 120 Promille.
  2. Was kostet es mich, bis meine Website ein mal dargestellt wird?
    Hierbei habe ich den zeitlichen Aufwand ermittelt und auf einen Stundensatz von 36€ bezogen.
    Neben der Länge des Countdowns und der Anzahl der Credits per Mail geht hier vor allem auch der CPM mit in die Rechnung ein.
    Wie zu erwarten streuen auch hier die Werte sehr stark zwischen 0,05€ und nahezu 10€ pro Websitenbesuch.
    Ich habe diese Kenngröße Cost Per View (CPV) genannt.

Alle Kenngrößen wurden unter realen Bedingungen ermittelt und gemittelt.
Es wurde über mehrere Tage die gleiche Mail an die Viralen Mailer versandt und bei der Ermittlung der Zeiten wurde wo möglich getrickst, um die Zeiten durch das Starten mehrerer Countdown-Timer im Hintergrund möglichst klein und effektiv zu halten.

Virale Mailer – Zusammenfassung: Man darf keine Wunder erwarten.

Virale Mailer sind eine mögliche Quelle für sehr kostengünstigen Traffic und damit eine probate Besucherquelle.

Das muss auch so sein, sonst würden sich die Viralen Mailer nicht so lange schon am Markt behauptet haben.

Man muss eben nur genau hinsehen, was einem die Werbung untern Strich kostet. Da wird man i.R. besser damit fahren, Credits zu kaufen, statt zu erklicken.

Ganz besonders günstig sind hier die Angebote, die man bei jedem Einloggen erhält.

Und man darf von den Viralen Mailern keine Clickraten (CTR) im zweistelligen Prozentbereich erwarten.

Aber ganz so unsinnig, wie manche Kritiker meinen sind sie aber auch nicht.

Wie gut ist die Konversion bei Viralen Mailern?

Dazu liegen mir noch zu wenig Daten vor.

Klar ist, dass die Konversion ganz stark von der gezeigten Website und dem Angebot anhängt.

Ich denke, der Titel der Mail und der Mailtext sind nicht so wichtig, wie manch einer glaubt. Zumindest spielen Sie sogar gar keine Rolle, wenn man ein Creditsurfer ist, wie ich es bin. Ich lese weder Mailbetreff noch den Text, sondern scannen nur den Taxt auf der Suche nach dem Creditlink. Und schon geht es weiter zur nächsten Mail.

Will jemand meine Aufmerksamkeit erringen, so muss es die Website bringen und da lasse ich mir dann auch schon mal Zeit und melde ich auch hier und dort mal an.

Ich bewerbe für mein Primäres Business eine Leadcapturepage ohne Giveaway.

Der Anreiz, sich einzutragen ist also nicht ganz so groß, was ich bewusst in kauf nehme, weil ich auch nur ersthaft interessierte, bussinessorientierte Adressaten gewinnen möchte.

Bei meiner Leadcapturepage liegt die Konversionsrate (CR), also die Anzahl der gewonnenen Lead im Vergleich zu den Besuchern deutlich unter 1%.

Bezogen auf die eingesetzten Credits bedeutet das, dass ich etwa 1-2 Leads pro 100.000 Mails erwarten kann.

1 Kommentar

  1. Pingback: Wie viel Traffic und Leads kann man von Viral Mailern erwarten?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: