Olaf Weiland Internetmarketing

Kostenloser Traffic – Viral Mailer – Erfahrungsbericht (2)

Wie viel Leads und Traffic kann man realistisch erwarten aus den Viral Mailern?

Wie ist die Conversion Rate von Viral Mailern?

Vor einigen Tagen hatte ich ja schon über meinen Versuchen mit dem Traffic aus Viralen Mailern geschrieben.
Und hatte dabei die Vermutung geäußert, dass die Conversion Rate (CR) bei etwa 1 Promille liegen dürfte.
Mit Conversion Rate ist das Verhältnis von angeschauten Websites zu registrierten Leads gemeint.
Also von 1.000 Emailempfängern, die auf den Link in der Mail zu meiner Emaileinsammelseite (Landingpage/Squeezepage) geklickt haben, hat Einer sich in meinen Emailverteiler eingetragen, um weitere Informationen zu erhalten.
Leider gibt es nicht viele vergleichbare Veröffentlichungen zu dem Thema. Alle Betreiber wie auch Werbetreibende aus dem Bereich Viral Mailer und Safe Lists halten sich mit Zahlen sehr zurück.
Dabei sind einer von Tausend durchaus brauchbar. Denn wichtig ist ja letztendlich der Wert des Leads (des Interessenten) über seine Lebensdauer (bis er sich aus der Liste wieder austrägt).
Alles in allem komme ich mit meiner Kampagne für meine USI-Tech-Landingpage auf etwa 3-4 Leads auf 100.000 versandte Emails.

Wie kann ich die Conversion Rate bei Viral Mailern verbessern?

Nachdem ich nun die aus meiner Sicht besten Viral Mailer identifiziert habe, geht es nun darum, im ersten Schritt die Conversion Rate der Mails zu verbessern.
Hier gibt es zwei Ansatzpunkte:
1. Den Betreff
2. Den Text des Mailings

Zum Betreff bei Viral Mailern!

Der Betreff sollte Interesse wecken und zum Öffnen der Mail anregen.
Zu bedenken ist dabei, dass die meisten Empfänger von Mails aus Viral Mailern nur darauf aus sind, durch das Öffnen der Mails und Klicken des Creditlinks möglichst schnell, möglichst viele Credits für ihre Mailskampagne zu erklicken. So manch ein Mailsurfer liest gar nicht die Betreffzeile, und schon gar nicht den Mailstext. Das ist vorerst nur eine Vermutung basierend auf mein eigenes Surfverhalten. 😉

Zum Text von Viral Mailern?

Der Text des Mailings sollte daher kurz und knapp sein.
Kurz aufzeigen, was für den Leser auf der Website zu erwarten ist und eine klare Handlungsaufforderung (Call-To-Action, CTA) aussprechen.

Die Landingpage

Die nächste Conversion findet auf der Landingpage statt und macht aus Websitebesuchern Emailempfänger. Genau das, was wir im Moment wollen: Aus Besuchern Leads machen. Damit wir sie in unserer Emailliste habe und dann in aller Ruhe eine Beziehung aufbauen können in deren Verlauf dann passende Angebote unterbreitet werden können.

Vielleicht ist das der geeignetere Ansatzpunkt für erste Verbesserungen, wenn man sich die obigen Überlegungen noch einmal vor Augen führt.

Also werde ich Betreff und Text erst einmal unverändert lassen und eine andere Landingpage testen.
Zur Verfügung stehen mir direkt aus unserem Team-Funnel 6 Landingpages für USI-Tech (Englisch).

 

Natürlich kann ich beliebig viele eigene generieren. Doch es ist mit Sicherheit günstiger, erst einmal die dem Team zur Verfügung gestellten auszutesten und ggf. zu verbessern.

Was sind Deine Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema?

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: